Placemaking und Bürgerbeteiligung. 
6 inspirierende Beispiele aus der internationalen CitizenLab-Community

Der öffentliche Raum sollte gleichmäßig verteilt, zugänglich für alle und inklusiv gestaltet sein. Deshalb sind heute viele Stadtplanungsprozesse auf die Gestaltung von Plätzen konzentriert, verfolgen also einen auf den Menschen ausgerichteten Ansatz. Mehr als je zuvor wird die Bedeutung von Stadtvierteln von Faktoren wie Begehbarkeit, öffentliche Verkehrsnetz, Zugang zu Arbeitsplätzen...
Mehr lesen

Wie Sie Ihre Bürger in die Stadtentwicklung einbinden können

Zum Aufgabenpaket kommunaler Verwaltungen zählt, eine Bandbreite umfassender Pläne zu unterschiedlichsten Politikbereichen zu erstellen. Dabei  handelt es sich um strategische Pläne, die lokale Prioritäten festlegen: Klimapläne, die langfristige Strategien umreißen. Mobilitätspläne, die die örtliche Verkehrslage und den öffentlichen Nahverkehr festlegen. Oder Stadtentwicklungspläne, die Entscheidungen zur kurz- und langfristigen Neugestaltung öffentlicher...
Mehr lesen

Nachhaltige Entwicklung stärken mit Bürgerbeteiligung. Ein internationaler Überblick

Bürger:innen beteiligen und deren kollektive Intelligenz nutzen. So können Städte auf der ganzen Welt bessere Prioritäten setzen und eine nachhaltige Entwicklung auf kommunaler Ebene voranbringen.  Aber was bedeutet nachhaltige Entwicklung wirklich? Und wie können Kommunalverwaltungen die Kraft der Gemeinschaft nutzen, um echte, greifbare Veränderungen zu bewirken und die richtigen Prioritäten...
Mehr lesen