Nach viermonatiger Bürgerkonsultation mit der CitizenLab-Plattform Demain Mons beschließt die Stadt Mons in Belgien, ihren Erfahrungsschatz zur mitwirkenden digitalen Bürgerbeteiligung weiter auszubauen.

Die Demain Mons-Plattform findet im Rahmen des Stadtplans 2025 statt und ermöglicht einen Dialog zwischen der Stadt und ihren Bürgern. Die Online-Bürgerplattform ist mit Offline-Kreativ-Valley-Meetings verbunden, bei denen es sich um Austausch- und Diskussionsmomente handelt, die den gesamten Beteiligungsprozess abschließen und die Möglichkeit bieten, noch mehr Menschen zu beteiligen. Weitere Bürgertreffen mit dem Bürgermeister und dem Rat sind ebenfalls geplant.

 

Bürgerplattform Demain Mons: einige Zahlen

  • 754 Ideen, die auf der Plattform geteilt werden, werden jetzt von der Stadtverwaltung geprüft
  • 8.000+ Besucher, die auf die Plattform kamen, um Ideen zu konsultieren, zu kommentieren oder hinzuzufügen, stellen mehr als 8% der Bevölkerung von Mons dar
  • 25-34 Jahre alt: die am meisten vertretene Gruppe auf der Plattform, mit ungefähr 30% Besuchern – ein echter Erfolg für die Stadt von Mons, die wirklich die Jugend der Stadt angepeilt hatte

Worüber sprechen die Bürger auf Demain Mons?

Hier sind die Top 5 der am meisten diskutierten Themen auf der Plattform:

  1. Mobilität
  2. Kultur und Tourismus
  3. Sicherheit
  4. Sauberkeit
  5. Sozialer Zusammenhalt

Zu den beliebtesten Ideen gehören: eine fahrradfreundliche Stadt, die Schaffung eines grünen Spazierwegs, die Organisation von Sportveranstaltungen oder die Renovierung des Waux-Halls zu einem geselligeren Ort. Sicher, den Bürgern fehlte es nicht an Kreativität!

demain mons participation citoyenne

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren der Bürgerbeteiligungsplattform

A) Die Beteiligung der Stadtangestellten und Verwaltungsmitarbeiter, die nun die Bürgervorschläge analysieren werden

B) Eine kreative Kommunikation:

– Im Intranet mit anderen städtischen Mitarbeitern

– Im Internet und auf Social Media

– In öffentlichen Räumen und Nachbarschaftsräumen mit Auslagen

C) Der Rat des CitizenLab-Teams bei jedem Schritt des Online-Beteiligungsprozesses

 

Was kommt als nächstes?

 

Nun werden alle Vorschläge von der Stadtverwaltung von Mons analysiert, um zu entscheiden, ob sie ausgewählt und in den städtischen Masterplan und die strategischen Ziele integriert werden können. Für die Ergebnisse gilt das Datum am 21. Januar 2018 im Manege Theater in Mons.

Die Plattform bleibt online: Es ist eine Möglichkeit, mit den Bürgern zu kommunizieren, die ihre Ideen abgestimmt oder geteilt haben. Es ist ein sehr transparentes und bequemes Mittel, um den Ideenanalyseprozess zu erklären und die Bürger über den Status zu informieren.

EnregistrerEnregistrer

EnregistrerEnregistrer

EnregistrerEnregistrer

There are currently no comments.